Hier zum Impressum

Hier zur Themenübersicht - Navigation
(Start-Seite, Inhaltsverzeichnis usw.)




Infos zu den Leserkritiken


Jeder kann mir ganz unverblümt seine Meinung zur Homepage mitteilen. Dies ist entweder per E-Mail
möglich (meine E-Mail-Adresse findest du im Impressum), oder du klickst den folgenden Link an,
um mir anonym deine Meinung zur Homepage mitzuteilen.

Hier kannst du mir völlig anonym deine Meinung zur Homepage mitteilen.



Die Auszüge aus der Leserpost sollen nicht dazu dienen, dass ich mich im Lob "sonnen" möchte.
Ich suche nicht die Ehre von Menschen, sondern erfülle lediglich als ein Diener des Herrn seine Aufträge.


Immer wieder teilen mir Leser mit, dass sie meine Homepage "zufällig" im Internet
gefunden haben - so, wie es auch die folgende Leserin schrieb:

Lieber Jürgen!
Deine Website habe ich ‚zufällig‘ gefunden ... und bin überwältigt!
Ich finde bisher alles großartig!
Endlich habe ich noch jemanden gefunden, der auch die Wahrheit liebt!
Ich bin ganz aufgeregt - und gespannt, was ich noch alles lesen werde!
In der nächsten Zeit möchte ich mich, so viel ich kann, mit Deiner Website befassen!
E.Z.

Mein Hinweis dazu:

Dieses "zufällige" Finden meiner Website (also der Klartext-Infos auf meiner Homepage) geschieht dadurch,
dass ich über Google-Ads zahlreiche Werbeanzeigen für meine Homepage veröffentliche. Ansonsten
würde kaum jemand im riesigen Internet auf meine Website stoßen, weil sehr, sehr viele religiöse
Seiten existieren. Diese von mir veröffentlichten Werbeanzeigen kosten mich allerdings Geld.
Deshalb bitte ich die Leser meiner Homepage, mir finanziell zu helfen.

Hier im Spendenaufruf erfährst du, was mit dem Geld geschieht.

Durch die finanzielle Unterstützung meiner Homepage erfüllst du den Auftrag Jesu,
sein Wort zu verbreiten. Diesen Auftrag (den Missionsbefehl) gab er allen Christen.

Hier im Klartext-Punkt 030 findest du Infos zu Jesu Missionsbefehl.



Hinweis:  In den nun folgenden Auszügen der E-Mails wirst du oft lesen, dass man meine Arbeit mit Spenden
unterstützen möchte. Dies erweckt vielleicht in dir den Eindruck, dass ich keine weitere finanzielle Hilfe bei der
Verbreitung von Gottes Wort benötige, weil schon so viele Homepage-Leser mich unterstützen. Aber leider
sieht die Wirklichkeit nicht so rosig aus,
denn Satan "schläft" nicht. Ihm gelingt es nämlich
immer wieder,
viele aktiv tätige Christen allmählich in die Trägheit zurückzuziehen, sodass die
anfänglich begeisterten Leser meine Arbeit lediglich für eine kurze Zeit unterstützen. Nur wenige
Menschen helfen mir dauerhaft bei der Verbreitung von Gottes Wort - und noch weniger sind es,
die auf die Idee kamen, mit Gottes Zehntem - über meine Homepage - Jesu Missionsbefehl
zu erfüllen. (Infos zu Gottes Zehntem im Klartext-Punkt 094 und
Infos zum Missionsbefehl im Klartext-Punkt 030.)

  • Hier (im Spendenaufruf) findest du in dem Thema Nummer 17 einige Hinweise zur soeben angesprochenen
        Problematik. Der Titel von Thema Nummer 17: Warum spenden so wenige Leser für meine Homepage ?



  • Nun die Links, die direkt zur Leserpost führen:


    Hier zur aktuellen Leserpost.


    Hier einige Leser-Kritiken, die Fragen aufwerfen.


    Hier Leser-Kritiken aus den Jahren 2014 bis 2017.


    Hier Leser-Kritiken aus den Jahren 2009 bis 2013.




    Hier zurück zum Seitenanfang.


    Hier zur Start-Seite.